So war MEET THE MANNHEIMERS beim Reeperbahn Festival 2015

Der MEET THE MANNHEIMERS Empfang & der gleichnamige Showcase auf dem diesjährigen Reeperbahn Festival waren für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Der Branchenempfang wurde hervorragend angenommen und die zahlreichen TeilnehmerInnen konnten sich bei einem kühlen Drink mit neuen und bekannten Gesichtern austauschen und neue Kontakte knüpfen. Die #meetthemannheimers Fotobox war ein weiterer Renner des Abends und praktisch im Dauereinsatz. Einige weitere Eindrücke gibt auch auf unserer Facebook-Seite zu sehen.

Bei über 350 anwesenden Delegates und Festivalbesuchern hatten auch die MEET THE MANNHEIMERS Künstler die Gelegenheit, sich vor einem breiten und fast alle Altersklassen umfassenden internationalen (Fach-)Publikum zu präsentieren. Den Anfang machte die Industrial-Britpop-Band „Riot of Colours“, die mit ihren hymnischen Songs durchaus ihre Ohrwurmtauglichkeit unter Beweis stellte. Gefolgt von „Haller“, eine um den Songwriter Martin Haller formierte Gruppe, deren eingängiger Pop mit deutschen Texten das Publikum sehr schnell auf ihre Seite zog. Den Schlusspunkt des gelungenen Abends setzte „Laura Carbone“, die mit ihrem düsteren New-Wave-Sound und faszinierenden Performance überzeugte.

meet-the-mannheimer-08 meet-the-mannheimer-11 meet-the-mannheimer-03 meet-the-mannheimer-18 meet-the-mannheimer-15 meet-the-mannheimer-13

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.